Skip to content

Gymnasien in Niederösterreich

Wir fördern Talente

Gymnasium finden

Infos

Anmeldung am Gymnasium

Die Anmeldephase am Gymnasium beginnt mit der Ausgabe der Schulnachricht ("Semesterzeugnis") und endet am zweiten Freitag nach den Semesterferien.

Tag des Gymnasiums in Niederösterreich

Schon zum 10. Mal findet heuer in Niederösterreich der Tag des Gymnasiums statt, an dem die 60 niederösterreichischen Gymnasien (soweit es coronabedingt möglich ist) ihre Pforten öffnen.

Got Talent?

Auf der Seite "Die Anmeldung am Gymnasium" haben wir die wichtigsten Informationen und Abläufe für Sie zusammengefasst. Dort erfahren Sie, wie die Anmeldung am Gymnasium

Die Vielfalt des Lernens

Studien beweisen es: Eine fundierte fachliche Ausbildung ist die wichtigste Grundlage für guten Unterricht. Gerade in Zeiten neuer Herausforderungen wie Bildungsstandards und zentraler Prüfungsformate bei der Reifeprüfung ...

Stimmen zum Gymnasium

Das Gymnasium hat mich gelehrt, das Leben in seiner ganzen Vielfalt erblicken, meine persönlichen Stärken erkennen und meine Grenzen achten zu können. Besonders aber erwarb ich den Mut, in einer sich ständig verändernden Welt mit Rückgriff auf ein breites Spektrum an Wissen und Fähigkeiten stets entwicklungsmotiviert, demütig und lernbereit zu bleiben. Das schlägt sich nachhaltig in meinen Tätigkeiten nieder.

Profilefoto von Dr. Robert König
Dr. Robert König Philosoph, Autor, Vortragender, Lehrer

Das fundierte Allgemeinwissen, das ich am Gymnasium erworben habe, hat mir meinen Weg als Journalistin im Grunde erst ermöglicht. Der Einblick in unterschiedliche Themengebiete hat mein Interesse auf die Welt geweckt und die Basis gelegt, um Zusammenhänge herstellen zu können und Dinge zu hinterfragen. Außerdem habe ich durch den Schwerpunkt auf Sprachen ein weiteres Grundgerüst für meinen Beruf mitbekommen.

Profilefoto von Mari Lang
Mari Lang Journalistin und Moderatorin

Die Ausbildung im Gymnasium ist das Fundament, auf dem ich meinen Lebensweg aufgebaut habe. Ich verdanke ihr ein breites Allgemeinwissen, verbunden mit wichtigen Leitlinien für meine Persönlichkeitsentwicklung.

Profilefoto von BM Dipl.-Ing. Stefan Graf
BM Dipl.-Ing. Stefan Graf Geschäftsführender Gesellschafter, CEO von Leyrer + Graf Baugesellschaft m.b.H.

Das Gymnasium ist die einzige Schulform, die eine hervorragende Ausbildung in Latein anbietet. Ohne diese Ausbildung könnte ich meinen Beruf nicht ausüben.

Profilefoto von Univ. Prof. Dr. Martin Wagendorfer
Univ. Prof. Dr. Martin Wagendorfer Universität München

Die universelle Ausbildung im Gymnasium verleiht Flügel für die Zeit danach – man muss die Flügel nur heben!

Profilefoto von Dr. Matthias Cernusca
Dr. Matthias Cernusca Rechtsanwalt und Landesleiter der Bergrettung Niederösterreich/Wien

Ich mag die Vielfalt an den Gymnasien sehr — die Möglichkeit für die Schüler*innen zur individuellen Schwerpunktsetzung bei gleichzeitigem gesamtheitlichen Blick auf ihre persönliche und akademische Entwicklung.

Profilefoto von Univ. Prof. Michael Eichmair, PhD
Univ. Prof. Michael Eichmair, PhD Professor für Globale Analysis und Differenzialgeometrie an der Universität Wien

Gymnasium, subst. n., vom griech. γυμνάσιον (gymnásion) und lat. gymnasium; bedeutete laut Wörterbücher damals – und heute?
Übung – macht noch immer den Meister
Trainingsplatz – train the brain gegen braindrain
Öffentliche Ringschule – öffentliches Ringen um Ressourcen für die Schule
Sportanlage – mens sana + corpus sanum
Diskussionsort – immer gewesen und geblieben
Höhere Schule – allgemeinbildende, eben AHS
Gebildet vom Verbum γυμνάζειν (gymnázein), nackt trainieren – das nun doch nicht, aber Bollwerk gegen geistiges Nackerpatzlertum

Profilefoto von Fritz Lošek
Fritz Lošek LSI/SQM in der Bildungsdirektion NÖ i. R., Herausgeber neuer Stowasser